Im Jahr 2018 fand das Turnier vom 23. auf den 24. Oktober 2018 statt. Folgende Teilnehmer fanden sich bei uns ein:

Nach vier spannenden Gruppen konnten die Tubanters schließlich gegen De Graafshap in das Finale einziehen, welches mit 1:5 verloren ging.
Matthijs Gijse (De Graafschap) konnte sich den Titel als Bester Spieler sichern. Als bester Torhüter wurde Jordi van Asselt (De Tubanters) ausgezeichnet.

Mit jeweils 4 Toren teilen sich die Torjägerkrone Matthijs Gijse, Chris Verheul und Bjorn Plaggenburg (jeweils De Graafschap).

Die Fairplayauszeichnung ging an den SC Cambuur.

Eine Auflistung der Partien führen wir auf unserer niederländischen Seite.

 

 

Turnierjahr 2017

Unsere Teilnehmer in 2017:  Twente Enschede, den AZ Alkmaar, K. V. Mechelen, den FC. St Pauli, Vitesse Arnheim, den Hamburger SV, Bayer Leverkusen, Fortuna Düsseldorf, die Go Ahead Eagles Deventer, Preußen Münster, den SC Cambuur, NEC Nijmege, De Graafschap, Willem II Tilburg und den Lierse SK begrüßen zu dürfen zu dürfen.

 

Wir freuen uns schon bald die Teilnehmer des Herbstturniers 2018 bekannt geben zu können!

Im Jahr 1990 fand das erste Herbstturnier mit Teilnehmern vom FC Twente, Heracles Almelo, Go Ahead Eagles-Deventer und den Tubanters statt.
2000 wurde das Teilnehmerfeld auf 8 erhöht. Darunter Vereine wie der FC Groningen, FC Utrecht, Veendam, PEC Zwolle und Emmen.

Daraufhin meldeten sich auch Ajax Amsterdam, PSV Eindhooven, AZ Alkmaar, Borussia Dortmund, Bayer Leverkusen, der Hamburger SV und Werder Bremen an. Aufgrund des großen Interesses wurde im Jahr 2006 entschieden das Turnier zweitägig zu organisieren.

Das Regelwerk

Die Turnierspiele werden nach den gültigen Regeln und Vorschriften des niederländischen Fußballverbands, dem KNVB, gespielt. Ergänzt werden sie um die nachfolgenden Punkte.
Die Entscheidungen der Schiedsrichter sind endgültig und Proteste werden nicht in Verhandlung genommen.

Die teilnehmende Altersklasse am Herbstturnier der Tubanters ist die U-17. Dies umfasst Spieler, die ab dem 01.01.2000 geboren wurden.

Anmeldungen
Vor dem erstern Turnierspiel wird durch den Veranstalter die Teamliste geprüft. Die Teamlisten führen die Namen, Vornamen, Geburtsdaten und Rückennummern der Spieler auf.

Programm
Die Spieldauer beträgt 2×20 Minuten unterbrochen von 5 Minuten Halbzeitpause. Ein offizieller, qualifizierter Schiedsrichter des KNVB leitet die Partien. Schiedsrichterassistenten werden vom Organisator angestellt.

Gespielt wird in zwei Gruppen zu je vier Teams. Fünf Minuten vor Anpfiff müssen sich die Teams auf dem Feld einfinden und werden dann gemeinsam vom Schiedsrichter auf das Feld geführt. Tritt ein Team nicht rechtzeitig an, wird die Partie mit 0:2 gewertet. Der Anpfiff erfolgt über ein zentrales Signal, der Abpfiff durch den Schiedsrichter.

Ersatzspieler
Pro Spiel ist der Einsatz von bis zu 5 Ersatzspielern (inkl. Torwart) erlaubt. Ein Wechsel muss gemäß der Regularien des KNVB erfolgen. Dies bedarf der Zustimmung des Schiedsrichters und muss von der Mittellinie erfolgen.

Strafen
Wird ein Spieler des Feldes verwiesen (Gelb-Rot, Rot) wird er automatisch für das nachfolgende Turnierspiel gesperrt. Bei besonders schweren Verfehlungen (etwa Gewaltanwendung oder Beleidigungen) behält sich der Veranstalter das Recht vor Spieler dauerhaft vom Turnier auszuschließen.

Spielerbekleidung
Jeder Verein muss Ausweichtrikots mitbringen. Der erstgenannte Verein in der Spielansetzung genießt das Heimrcht, sofern muss nötigenfalls der zweitgenannte Verein in Ausweichtrikots spielen

Turniermodus
Der Tabellenstand innerhalb der Gruppen richtet sich nach den erzielten Punkten. Bei Punktegleichstand wird das Torverhältnis hinzugezogen. Die Anzahl der erzielten Tore zählt hier stärker, wodurch ein Torverhältnis von 8:4 höher zu bewerten ist, als eines von 7:3. Sollten auch die Torverhältnisse übereinstimmen kommt es zu einem Elfmeterschießen von 5 verschiedenen Spielern je Team. Sollte auch nach dem Elfmeterschießen kein Sieger feststehen, wird jeweils ein weiterer Elfmeter geschossen. Spieler, die an den ersten fünf Elfmetern beteiligt waren, dürfen erst wieder antreten, wenn alle restlichen Spieler des Teams ihren Elfmeter geschossen haben.

Finalrunde
Die beiden Gruppenersten spielen den Turniersieger aus
Die zweiten beider Gruppen spielen um Platz 3 und 4
Die dritten beider Gruppen spielen um Platz 5 und 6
Die vierten beider Gruppen spielen um Platz 7 und 8

Zu Beginn des Finales werden die Spieler beider Teams namentlich dem Publikum vorgestellt. Bei einem Unentschieden in der Finalrunde wird Verfahren wie im Turniermodus, allerdings dürfen beim Elfmeterschießen nur noch Spieler teilnehmen, die auch auf dem Feld standen.

Fairplay
Das fairste Team wird mit dem Fair-Play-Cup ausgezeichnet. Dabei wird das Verhalten auf und neben dem Platz gewertet. Der Veranstalter schreibt Fair Play und Respekt größte Bedeutung zu.

Torhüter und Spieler des Turniers
Ein Bewertungsgremium des Organisators erwählt aus dem kompletten Turnier den besten Torhüter und den besten Spieler des Turniers.

Haftung
Der Organisator ist nicht für verlorene oder beschädigte Kleidung und Gegenstände oder für Verletzungen haftbar. Wertsachen können im Sekretariat hinterlegt werden. Jedes Team bekommt einen Schlüssel zu einer teameigenen Kabine.

Allgemeines
Der Austausch von Wimpeln vor Spielbeginn wird vom Veranstalter sehr geschätzt.

Jeder Teilnehmer wird gebeten eigenständig auf die Sauberkeit im Vereinsgebäude, den Umkleiden und auf dem Platz zu achten.

In ungeklärten Dingen hat der Veranstalter höchste Entscheidungsgewalt. Gegen Entscheidungen seitens des Veranstalters gibt es keine Berufungsmöglichkeit. Der Organisator geht davon aus, dass die Teilnehmer mit dieser Regelung einverstanden sind und diese voll und ganz akzeptieren.

Wenn das Turnier, aus welchen Gründen auch immer, abgesagt werden muss, haftet der Verein ev & ac De Tubanters 1897 nicht für (Reise-) Kosten. Bei Zweifeln zur Turnieransetzung kann morgens ab 6:00 Uhr Gerrit van Plateringen unter der Rufnummer +31 (0)6 20 302 838 erreicht werden.

 

Kontakt


Your name:

Your email:

Your message:


the formerneut aus.";
}
else{
$from="From: $name<$email>\r\nReturn-path: $email";
$subject="Mail via Kontaktformular - tubanters";
mail("mk@halsundbeinbruch.com", $subject, $message, $from);
echo "E-Mail abgeschickt";
}
}
?>